Ökologische Bauweise

Globale Erwärmung, Umweltverschmutzung , Waldrodungen und vieles mehr belasten unsere Umwelt auf eine schier unvorstellbare Weise. Wir möchten dem entgegen wirken und unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten. Dafür arbeiten wir an Hauskonzepten mit positiven Energie- und CO2-Bilanzen, sowohl in der Herstellung als auch im Betrieb.

Dabei werden verschiedene Materialien auf Ihre Umweltverträglichkeit überprüft, optimierte und hocheffiziente Anlagentechniken verwendet und geeignete Speichermedien gesucht, die in Zeiten, wo das Haus keine eigene Energie produziert, diese zwischengespeichert werden kann.

Auch wenn Materialien wie z.B. Styropor (Polystyrolschaum) derzeit noch ihre Daseinsberechtigung haben, möchten wir in nicht all so ferner Zukunft versuchen, darauf gänzlich verzichten zu können. Zusammen mit der Industrie suchen wir nach praktikablen Alternativen, die in der Herstellung nicht vom fossilen und endlichen Rohstoff Öl abhängig sind.

Hingegen könnten schnell nachwachsende Materialien wie Hanf, Baumwolle und andere zukünftig mehr in den Vordergrund rücken.

Über die Vor- und Nachteile der bisher verwendeten Materialien und Anlagentechniken, können Sie sich im Bereich „Bauweisen“ informieren.

Sie möchten ökologisch bauen? Wir informieren Sie über die derzeitigen Möglichkeiten.

Kontakt