Energieeffiziente MASSIVHÄUSER
STEIN auf STEIN      

Porenbeton

Ein leichter Baustoff mit guten Wärmedämmeigenschaften

Porenbeton wird auf der Grundlage von Kalk-, Kalkzement- oder Zementmörtel durch Blähen porosiert und einer Dampfhärtung unterzogen. Daher ist er ein verhältnismäßig leichter hochporöser, mineralischer Baustoff. Der fein vermahlene Sand, der als Rohstoff eingesetzt wird, nimmt größten Teils an den chemischen Umsetzungen teil.

Eigenschaft:

Vorteile:

  • gleichwertige Wärmedämmwirkung wie beim Ziegel
  • leichte Bearbeitung und Verarbeitung wegen geringe Rohdichte

Nachteile:

  • wegen geringe Rohdichte mäßige Schalldämmung
  • durch homogenes Vollmaterial ungünstiges Verhalten bei Feuchtigkeitsaufnahme
  • durch geringe Drucktragfähigkeit Verankern schwerer Lasten problematisch – Innenwände sollten daher in Kalksandstein errichtet werden


Bauweisen / Infos

Haus Vorschlag

Berlin

Stadtvilla Berlin
Erdgeschoss: ca. 93.63 m²
Dachgeschoss: ca. 91.77 m²

Aktuelle Neuigkeiten

AKTUELL-Magazin

AKTUELL Nr. 50 - Das Bauherrenmagazin der AKTUELL BAU GmbH im PDF-Format

In eigener Sache

Geschäftsführer Manfred Schindler erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

In eigener Sache

Leserhauswettbewerb - jetzt teilnehmen!

AKTUELL-Magazin

AKTUELL Nr. 48 - Das Bauherrenmagazin der AKTUELL BAU GmbH im PDF-Format