Energieeffiziente MASSIVHÄUSER
STEIN auf STEIN      

Vollmodulierende-Erdreich-Wärmepumpe

Baureihe „Ground ++“ (Z)

Heliotherm Ground++ WärmepumpeDie vollmodulierende Erdreich-Wärmepumpe mit Sensor Natural Technology

 (höchste Förderung durch die BAFA Innovationsförderung möglich)

Die vollmodulierende Erdreich-Wärmepumpe mit Flachkollektoren nutzt die natürliche, kostenlose Energie der Erde. Eignet sich ausgezeichnet im Neubau für Ein- und Mehrfamilienhaus. Diese kann ganzjährig für Heizung- und Warmwasserbereitung genutzt werden.

Vollmodulation heißt: Bedarfsabhängige stufenlose Regelung des Leistungsverbrauch der Wärmepumpe im Bezug zum benötigten Energiebedarf des Hauses.

Funktionsweise:

Im Erdreich werden hochwertige, mit Kunststoff ummantelte Verbundrohre verlegt. In diesen Absorberrohren zirkuliert ein Arbeitsmittel (auch Kältemittel genannt). Selbst bei tiefsten Außentemperaturen kann es verdampfen, somit auch da noch kostenlose Energie der Erde aufnehmen. Das gasförmige Kältemittel gelangt in den Verdichter der Wärmepumpe.

Durch die Druckerhöhung im Verdichter steigt die Temperatur so weit an, dass sie für das Heizsystem nutzbar ist. Über einen Wärmetauscher wird die Temperatur in den Heizkreis

Fußbodenheizung oder Pufferspeicher (für das Frischwassersystem) abgegeben.

Durch den Wärmeentzug verflüssigt sich das Kältemittel und wird an die Außenkreise des Kollektorfeldes abgegeben. Der Wärmepumpenkreislauf beginnt nun vom Neuem.

Unterschiedliche Außentemperaturen verlangen ein individuelles Heizverhalten. Durch die intelligente Regelungstechnik und den modulierenden Verdichter wird immer nur so viel Strom zur Unterstützung der Wärmegewinnung aufgenommen wie nötig. So werden die  Heizkosten ganzjährig vollautomatisch optimiert.

Vorteile:

  • Einsparung von hohen Kosten für eine Tiefenbohrung
  • Monovalente Betriebsweise - ohne elektrische Zuheizung
  • wenig mechanische Bauteile – dadurch geringe Wartungsaufwendungen
  • durch sanftes Anlaufverhalten - höhere Lebensdauer und extrem leises Arbeiten des Kompressors durch Drehzahlsteuerung
  • geringer Stromaufnahme durch modulierende Peripheriegeräte
  • Leistungsregelung erkennt externe Wärmeerzeuger (z.B.: Kamin) und reduziert die Wärmepumpenleistung - niedrigere Betriebskosten
  • Stufenlose Modulation - Passt die Heizleistung an die Gebäudeheizlast an
  • höchste Leistungszahlen COP bis zu 5,56 möglich
  • bis zu 85 % kostenlose Energie der Erde nutzbar
  • integrierte Heizungsumwälzpumpe der Energieeffizienzklasse A
  • Warmwasserbereitung über Frischwassersystem – hygienische Warmwasserbereitung
  • Optional mit fix integrierten Photovoltaik Paneelen ausstattbar – dadurch ist eine  Gesamt-Jahres-Effizienz von bis zu 10 möglich durch Eigenstromnutzung

Voraussetzung:

  • eine ausreichende unbebaute zusammenhängende Grundstücksfläche  ca. 1,5 fache der beheizten Fläche des Gebäudes
  • Genehmigung durch die untere Wasserbehörde notwendig – jedoch ohne Einschränkung


Bauweisen / Infos

Haus Vorschlag

Wannsee

Doppelhaus_Zweifamilien Wannsee
Erdgeschoss: ca. 108.70 m²
Dachgeschoss: ca. 108.35 m²

Aktuelle Neuigkeiten

AKTUELL-Magazin

AKTUELL Nr. 50 - Das Bauherrenmagazin der AKTUELL BAU GmbH im PDF-Format

In eigener Sache

Geschäftsführer Manfred Schindler erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

In eigener Sache

Leserhauswettbewerb - jetzt teilnehmen!

AKTUELL-Magazin

AKTUELL Nr. 48 - Das Bauherrenmagazin der AKTUELL BAU GmbH im PDF-Format