Fenster

Licht heißt Leben!

KlimafensterDie derzeit erhältlichen Fensterkonstruktionen bieten, unabhängig vom Material, gute bis sehr gute wärmedämmende Eigenschaften. Trotzdem ist ein Fenster noch eine Schwachstelle in der thermischen Hülle des Gebäudes, obwohl der Wärmeverlustkoeffizienten zur Außenwand stark angeglichen wurde.

Solare Wärmegewinne während der Heizperiode und die Einsparungen von elektrischem Licht durch natürliche Belichtung wirken sich positiv in der Energiebilanz des Gebäudes aus.

Um besondere Anforderungen an den Wärmedurchgang zu erfüllen, werden besondere Fenstertypen mit einer hohen Isolierwirkung gebaut. Die Verwendung von beschichtetem Mehrscheiben-Isolierglas (MIG) ist heute Standard, da die Energieeinsparverordnung nur so erfüllt werden kann.

Solarer Wärmegewinn

Energiegewinn, da durch Glas nicht nur Wärme verloren geht, sondern auch bei günstiger Sonnenausrichtung Energie eingefangen wird. Quantifiziert wird diese Art der passiven Sonnenenergienutzung durch den Energiedurchlassgrad (g-Wert). Dieser Effekt wird im Winter bei großzügig dimensionierten Südverglasungen genutzt, wenn die Sonne flach steht und direkt in den Raum strahlt. Hingegen müssen diese Glasflächen im Sommer, wenn die Sonne steil steht von außen beschattet werden, um die Räume vor Überhitzung zu schützen. Nordseitig soll die Fensterfläche gering gehalten werden, z.B.: durch Oberlichtfenster, da hier kein solarer Wärmegewinn möglich ist.

Sommerlicher Wärmeschutz

Sonnenschutz als Schutz vor sommerlicher Überhitzung, dies ist besonders bei einem großen Fensterflächenanteil in Südausrichtung und typischerweise auch bei Wintergärten von Bedeutung. Außenliegende Rollladen/ Raffstores, Vordächer/ Balkone oder Markisen werden oft als wirkungsvolles Verschattungselement eingesetzt. Innenliegende Jalousien sind kein effektiver Wärmeschutz, sondern ein Sichtschutz.

Sicherheits- und Einbruchschutz

Fenster und Terrassentüren sind Angriffsziel Nummer eins für die Einbrecher. Ein Einbruch in die eigenen vier Wände bedeutet für viele Menschen einen Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, machen den Betroffenen häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden.

Verschiedenste Sicherheitsausstattungen sind erhältlich, beginnend mit mehreren Pilzkopfverriegelungen, Schwenkriegel, Sicherheitsverglasung, bis hin zu abschließbaren Griffoliven. Dazu kann sich jeder interessierende Bauherrn im Beratungs- und Servicecenter beraten lassen und seine persönliche Sicherheit auswählen.

Schallschutz

Fenster und Terrassentüren haben bezogen auf das übrige Mauerwerk die schlechteren

Schalldämmwerte. Gerade die Mehrscheiben-Isolierverglasung ist der Schwachpunkt der  Außenfassade. Spezielle Glassorten mit Phonstop-Verglasung können bei großen Außenlärmbelastungen hier Abhilfe schaffen.  
 

Unsere Standardfenster:  - Das Klimaschutzfenster -

(Profile mit 6-Kammer-Technologie und mit 3-Scheiben-Isolierverglasung)

Durch die 6-Kammer-Profiltechnologie ist es möglich ein großes Glasspektrum damit aufnehmen zu können. Fenster der Profilgeneration KBE System_88mm erreichen sehr

geringe Wärmedurchgangswerte, dadurch können Energiekosten gesenkt werden.

Die ausgesprochen elegante Fensteransicht sorgt für maximalen Lichteinfall und ein harmonisches Gesamtbild. Eine breite Palette von Farb- und Dekorvarianten setzt Gestaltungsideen kaum Grenzen.

Vorteile:

  • durchgängige 6-Kammer-Technologie. Der zusätzliche Aufbau einer 7. Kammer durch Integration einer innovativen Stahlarmierung sorgt für überlegene Wärmeschutz Eigenschaften.
  • Deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs und CO2-Ausstoßes durch verbesserte Wärmedämmung. Uf-Werte von 1,1 im Standard bis 0,81 W(m²K) in verschiedenen Ausbaustufen.
  • Nachhaltig im Umweltschutz und Energiesparen.
  • Ressourcenschonend durch Recycling.
  • Modernes Design, perfekte Proportionen, Freiheit in der Farbauswahl.
  • Verbesserte Statik.
  • Besserer Schallschutz, auch durch die Möglichkeit zur Aufnahme von Funktionsgläsern.
  • Bleifrei stabilisiertes Fensterprofil   
  • 3-Scheiben-Isolierglas
  • 88 mm Rahmen-Bautiefe
  • langlebig, robust und pflegeleicht
  • sehr hoher Schallschutz
  • Umweltfreundliches voll recycelbares Profil

Bauweisen / Infos

Haus Vorschlag

Ascona

Stadtvilla Ascona
Erdgeschoss: ca. 90.76 m²
Dachgeschoss: ca. 90.42 m²

Aktuelle Neuigkeiten

In eigener Sache

Handwerkermesse 2016

Bauherrenberatungstage

Bauherrenberatungstage 2016

AKTUELL-Magazin

AKTUELL Nr. 47 - Das Bauherrenmagazin der AKTUELL BAU GmbH im PDF-Format

Regionales aus der Region Hannover

Vier starke Marken - für jeden das passende Hauskonzept! (Region Hannover)